Domina Lady Sabrina

16.04.2012 | Von: Max | | Kategorie: Lady Portait

Domina Lady Sabrina

Lady Sabrina, eine Domina mit dem gewissen Etwas, hat sich seit etlichen Jahren in der Düsseldorfer Region einen Namen gemacht.

Obwohl erst Ende 20, hat sie sich in den sechs Jahren ihrer Tätigkeit sehr entwickelt und sich mehr und mehr selbst verwirklicht.

Seit fast zwei Jahren ist Lady Sabrina im House of bizarre Dreams anzutreffen. Dort fand sie auch vielseitige Möglichkeiten, ihrer größten Leidenschaft, dem Latex-Fetisch, in all seinen Variationen nachzugehen.

Begegnet man ihr und lernt sie ein wenig kennen, hat man zunächst nicht gerade den Eindruck einer klassischen Domina. Sehr charmant und aufgeschlossen kommt sie rüber, gar nicht distanziert und zugeknöpft, wie man es erwarten würde. Allerdings sollte man sich nicht täuschen lassen. Vielmehr überrascht die Person Lady Sabrina umso mehr, sobald die Tür des Studios ins Schloss fällt. Denn dann wird eine andere Facette dieser jungen Dame überdeutlich.

Die Augen fangen an zu funkeln, wenn sie sich an ihrem Gegenüber austoben kann. Das Austoben kann hier übrigens wirklich mehrdeutig verstanden werden, besitzt sie doch eine gehörige Portion Sadismus, bringt ihre Dominanz zur Geltung und lässt sowohl ihren Fantasien, als auch ihren Leidenschaften freien Lauf.

Eine Session mit ihr ist weit mehr, als nur ein Rollenspiel. Es ist ein Szenario! Ein Szenario, in der “Mann” sich 100% fallen lassen kann. Einfach nur Genuss pur – mit allen Sinnen genießen, sofern man nicht von ihr vorher einem oder mehrerer Sinne beraubt worden war.

Wer einmal in Lady Sabrinas Fängen war, weiß dies auch sehr zu schätzen. Allein die Vorstellung, entblößt und auf der Streckbank straff fixiert zu sein und mit geblendeten Augen das Klackern der Absätze ihrer Stiefel oder High Heels wahrzunehmen, bringt das Kopf-Kino auf Hochtouren. Von den möglichen weiteren Aktivitäten und Gemeinheiten dieser Lady ganz zu schweigen.

Bei all ihren Fantasien und Leidenschaften ist für Lady Sabrina eines ganz besonders wichtig. Eine Session sollte allen Beteiligten Spaß machen. Schon im Vorgespräch stellt sie fest, ob die Chemie auch während der geplanten Session stimmen könnte, ist sie doch davon überzeugt, dass dies ebenso Voraussetzung ist, wie das notwendige beiderseitige Vertrauen im Spiel, erst recht dann, wenn man sich zum ersten Mal begegnet.

Etwas weniger bizarr, dafür aber umso spannender ist ihre Neigung zu Ringkämpfen. Riskant für die hohe Dame, sich auf ein solches Spiel einzulassen. Jedes Mal läuft sie Gefahr, auch mal die Unterlegene im Kampf zu sein. Doch das ist ihr die Sache wert.
Es ist für sie ein Genuss, sich in der rein körperlichen Auseinandersetzung völlig zu verausgaben, sich die Oberhand zu erkämpfen und dann den Unterlegenen zur Aufgabe zwingen. Was sie dann wohl mit dem Verlierer anfangen wird? Vielleicht wird er ja ihren bizarr-erotischen Verführungskünsten verfallen?

Gleich, für welche Facette man sich bei Lady Sabrina auch immer entscheiden mag. Es ist und bleibt ein einzigartiges Erlebnis, Teil einer ihrer Inszenierungen zu sein.
Man kann sich ziemlich sicher sein, dass man auch in nächster Zeit von dieser Dame noch sehr viel sehen und hören wird. Auf jeden Fall aber darf man gespannt sein!

Mehr Informationen über "Domina Lady Sabrina" finden Sie hier | oder hier


Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 1 Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 2 Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 3 Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 4 Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 5 Domina Lady Sabrina - Foto Nr. 6