Interview mit Herrin Eva - Köln

26.01.2018 | Von: Nora | | Kategorie: Interviews

Wir freuen uns sehr mit Herrin Eva eine authentische Domina aus Leidenschaft vorzustellen. Aufgrund der großen Nachfrage unserer Leser haben wir uns dazu entschieden Herrin Eva in einem Domina-Spezial-Portrait näher vorzustellen.

Dazu habe ich einen Termin "inkognito" bei Ihr vereinbart. Wir trafen uns in Ihrem Räumen und ich konnte mich so von Ihrer Authentizität live überzeugen. Sie öff nete mir in einem umwerfenden Latexoutfit die Türe zu dem SM Gewölbekeller. Wie sie mir später sagte, ist es Ihr sehr wichtig immer topgestylt und in Latex gehüllt Ihren Gast zu empfangen.

Bei dem Telefongespräch vorab bestand Sie darauf meinen Fetisch bzw. meine No-Gos von mir, dem "Inkognitosklaven", zu erfahren.

Darauf angesprochen, sagte sie mir, dass es Ihr sehr  wichtig sei die Neigung des Gastes zu bedienen. Freilich würde Sie das nur in Ihrem Rahmen machen, jedoch soll der Gast nach der Session "fliegen". Diese Einstellung ist erfrischend neu und anders als ich es bisher kennengelernt habe.

Vor Ort gab ich an, dass es mir nicht gutgehen würde und deswegen auf eine Session verzichte. Die Enttäuschung darüber konnte ich in Ihren Augen erkennen. Jedoch lobte Sie mich, dass ich überhaupt zur Session gekommen bin. Die Unzuverlässigkeit mancher Gäste ärgert Herrin Eva sehr...

Also unterhielten wir uns über Ihren Werdegang und Ihre Pläne für die Zukunft in einem sehr angemessenen Rahmen. Herrin Eva erzählte mir, dass Ihre Homepage: www.herrin-eva.com regelmäßig verändert und erneuert wird. Die Neuigkeiten sind immer in dem Bereich: News nachzulesen.

Gerade erst sind neue Fotos von Nikitzo, einem der besten FetischFotografen in  Deutschland, online gegangen. Desweiteren sind schon 2 Filme gedreht und ebenfalls  online. Weitere Filme sind in der Planung.

Außerdem kann man sie noch gerne bei Facebook unter: Herrin Eva Köln adden. Während des Gespräches wurde mir bewußt dass Herrin Eva überhaupt kein Problem damit hat erkannt zu werden. Sie ist sehr authentisch in Ihrer ganzen Art & Weise.

Mit leuchtenden Augen erzähltemir von Ihren Specialterminen die sie regelmäßig ins Leben ruft. So gab es bereits verschiedene Aktionen, z.b.

• Eine NS Poolparty mit 2 weiteren weiblichen Subs
• Verschiedene Gemeinschaftserziehungen
• Outdoorsession mitten in Köln
• Latexsession inklusive einem Latexbett mit Unterdruck
• Sissy Special für alle Jungs die mal gerne eine Lady sein möchten
• Foto & Filmsession mit einem oder mehreren Gästen
• Session mit einer weiteren Domina und/oder weiblichen Sub
• Bi-Sklaven-Party

Ich war erstaunt über Ihren Einfallsreichtum und mir fehlten die Worte. Herrin Eva lud mich spontan zu Ihrer nächsten Gemeinschaftserziehung im September ein!

Ich wollte aber auch noch etwas über den sehr schönen SM Gewölbekellererfahren. Er liegt mitten in der Kölner Innenstadt und ist von außen nicht zu erkennen. Im Inneren lässt er nichts vermissen, was ein gutes SM Studio bietet. Die 4 Räume sind mit einem Marmorboden und die Wände mit Backsteine gemauert. Die Räume werden mit LED und Spiegeln stylish in Szene gesetzt.

Hier empfängt Herrin Eva Ihre Gäste nach dem vereinbarten Termin. Dieser sehr hochwertige "private" Rahmen ist genau der Unterschied zu einem SM Studio. Hier kommen sowohl Anfänger, als auch regelmäßige Studiogänger mit individuellen Fetischen gerne vorbei. Rollenspielliebhaber und Sissys werden genauso gerne bedient wie Spanking- und NS Liebhaber.

Interessiert fragte ich ob sie auch schon einmal in einem SM Studio gearbeitet hat. Daraufhin erzählte mir Herrin Eva, dass sie gerne Gastauftritte in anderen Städten wahrnimmt. So war sie bereits in München, Berlin, Frankfurt, Leipzig und Stuttgart. Dabei ist es Ihr wichtig, dass Sie in hochwertigen SM Studios arbeitet. Weitere Städte werden sicherlich noch folgen.

Am Ende unseres Gespräches gab ich mich als Mitarbeiter von der Dominazone bekannt. Herrin Eva war mehr als verdutzt darüber. Ich hatte Glück, dass Sie mich nicht direkt an das Andreaskreuz stellte und mir die Peitsche gab…

Als ich Ihr aber dann erzählte, dass wir sie auf die diesjährige Venusmesse in Berlin, auf den Stand von unserem Werbeverlag einladen, war Sie voller Freude! Zusätzlich wird sie als Kinky Star-der-Venus auf der Venus Internetseite gezeigt.

Herrin Eva wird am 14. und 15.10.2017 allen Fans für Foto-und Autogrammwünsche an unserem Stand in der Kinky-Area zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns sehr über die sehr gelungene Aktion und wünschen Herrin Eva viele zuverlässige Gäste.

Mehr Informationen über "Interview mit Herrin Eva - Köln" finden Sie hier


Interview mit Herrin Eva - Köln - Foto Nr. 1 Interview mit Herrin Eva - Köln - Foto Nr. 2 Interview mit Herrin Eva - Köln - Foto Nr. 3 Interview mit Herrin Eva - Köln - Foto Nr. 4